Alte Geschichte studieren in Basel

Wer in Basel Alte Geschichte studieren möchte, hat mehrere Möglichkeiten:

 

Die Alte Geschichte ist durch ihren Forschungsgegenstand - die griechisch-römische Antike - eine Altertumswissenschaft, methodisch ist sie aber zugleich eine Geschichtswissenschaft. Deshalb ist das Studium der Alten Geschichte sowohl innerhalb der Altertumswissenschaften mit einem methodischen Schwerpunkt im historischen Bereich wie auch innerhalb der Geschichtswissenschaften mit einem epochalen Schwerpunkt in der Antike möglich.

Auf Bachelor-Niveau bietet die Philosophisch-Historische Fakultät ein integriertes Bachelorstudium der Altertumswissenschaften an, in dem Studierende den Schwerpunkt Alte Geschichte wählen können. Ebenso können Sie sich aber auch im Bachelorstudium der Geschichtswissenschaften auf die Epoche der griechisch-römischen Antike spezialisieren.

Auf Master-Niveau bietet die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Basel das Masterstudienfach Alte Geschichte an, das als Major- oder Minorfach mit fakultären oder ausserfakultären Fächern kombiniert werden kann. Aber auch im Masterstudiengang Europäische Geschichte hat man die Möglichkeit, vertieft Alte Geschichte zu studieren sowie die Masterarbeit über ein Thema dieser Epoche zu schreiben.

Es kann an der Universität Basel auch ein Doktoratsstudium Alte Geschichte absolviert werden.